SCHEIDEWEGE

07.03.2016 Die Spuren der Malerei, Wege nach Europa, ziehen sich nicht über Felsen, sondern über die Wände des Sonderausstellungsraumes. Die Einschreibungen entstanden in einem öffentlichen Akt während der Auftaktveranstaltung von "daHEIM:...

daHEIM: Einsichten in flüchtige Leben

06.03.2016 Das Museum Europäischer Kulturen und KUNSTASYL hatten eingeladen zur Auftaktverandtaltung eines viermonatigen Werkstattprozesses der sich mit der Gestaltung gemeinsamer Lebenswelten von Beheimateten und Heimatlosen auseinandersetzt. ... Re...

FINGER PRINT

03.03.2016 Hameed wurde auf seiner Flucht an der Bulgarischen Grenze zum Fingerprint gezwungen. Er hat ein Jahr in Angst vor der Abschiebung nach Sofia gelebt. Dreimal gelang es ihm, der Polizei zu entgehen, als ihn die Beamten frühmorgens über die...

Wege...

26.02.2016 Die Spuren der Flucht, die sich im Innersten eingeschrieben haben, werden auf Papier übertragen -

... Read more

Vom Homo fugatus und Homo arschlochus

23.02.2016 “KUNSTASYL ist ganz einfach, wir haben keine Regeln, wir teilen einfach nur eine kleine große Idee. Für uns ist niemand ein Flüchtling und niemand ist in das Projekt involviert. Wir sind Menschen, die aus unterschiedlichen Gründen unsere...

Der lange Weg zur Freiheit *

13.02.2016 Muahammad Jasim wurde in Afghanistan geboren und ist in Pakistan aufgewachsen. Er hat die sozialen Härten einer archaischen Gesellschaft früh an der eigenen Person erfahren. Nelson Mandela wurde zu seinem großen Vorbild und inneren...

Lisa und Marei II

02.02.2016 Die beiden Studentinnen des Studiengangs „Kulturwissenschaften und ästhetische Praxis“ der Universität Hildesheim hatten KUNSTASYL am 8. und 9. Januar besucht. Im Rahmen eines Seminares analysierten sie unter dem Titel „Zwischen Kunst und...

Von Sprewanen, Hevellern und einem Jesiden

23.01.2016 „Schön, was auch klar oder hell bedeuten kann, könnte die Hoffnungen der ansässigen Siedler ausdrücken, die sie in ihre neue Heimat hatten. 'Hausen' stammt von dem sächsischen Wort 'Hus' und bedeutet Haus.“*... Read more

I AM, NO MORE and NO LESS

22.01.2016 *I don’t know why everyone is saying ‘Flüchtlinge’ and some others say; let’s be honest and not act; it’s ok to say ‘Flüchtlinge’.... Read more

HEUTE! REPAIRCAFE IM KUNSTASYL

20.01.2016 Kapputtes reparieren - Neues Kreieren! Jeden dritten Mittwoch im Monat findet das Textilcafé NADELWARE NÄHWIRKSTOFF von 17.30 - 20.00 im KUNSTASYL statt. ... Read more

ICH SCHAU IN MEINE PAPRIKA

17.01.2016 HEIMdeutsch poetry - Semantische Übung oder sprachliche Missverständnisse

 

inspriert durch das Ersetzen des Wortes "Papier" durch das Wort "Paprika" im Sprachgebrauch einer jungen arabischen Frau innerhalb ihrer Bemühungen Deutsch zu...

Lisa und Marei

08.01.2016 sind Studentinnen des Studiengangs „Kulturwissenschaften und ästhetische Praxis“ der Universität Hildesheim. Im Rahmen eines Seminares analysieren sie unter dem Titel „Zwischen Kunst und Politik - Kulturprojekte mit Flüchtlingen“ ein...

Sacho Amed

07.01.2016 Sacho Amed, 22 years old singer from Syria. After the war and the situation in Syria I came to Europe to protect and save myself from being killed.... Read more

Schneefrauen

07.01.2016 ... und die jüngste Bewohnerin daHEIM heisst Mumina, ist die zweite Tochter von Rihanna und Amir und kam am 10.Dezember zur Welt.... Read more

Hast du Positiv

07.01.2016 It’s exactly one year when I met Sacho on the way coming to Europe, she is a young singer coming from Syria and now living in Austria. I walked with Sacho on the way to Europe about 8 hours and the temperature was -20° degree.... Read more

".... nach zwei Jahren Shit, der glücklichste Mensch"

26.12.2015 Vor fast drei Jahren bezog Milad als erster Bewohner überhaupt Zimmer 205 im Heim. Damals war die Unterkunft in der Staakener Straße noch eine Erstaufnahmeeinrichtung und Milad stand unter dem Schock seiner Ankunft in einem Land, welches...

TAZ, S.23: Katrin Bettina Müller schreibt über KUNSTASYL

22.12.2015 

Die Perspektive erweitern

"Wie schafft man eine Gemeinschaft? Diese Frage bearbeitet die Künstlerin Barbara Caveng seit Februar mit den Bewohnern einer Spandauer Flüchtlingsunterkunft. Mit ihrem Projekt „Kunstasyl“ möchte sie den Blick...

[da:HAIM]

19.12.2015  - bis Ende März 2016 sind die Räume des Quartiersmanagement Spandau - Neustadt auch KUNSTASYL.

"212" - die größte Installation ist Latif, Endrit, Anita, Bedrie & Shaban gewidmet - eine Hommage an neun Monate Leben einer Familie zwischen...

"Das große Leichentuch des Meeres wogte weiter" *

17.12.2015 Serdar hat ein Maß für seine Trauer, seine Sehnsucht und das Verlangen nach seiner Familie gefunden: bis seiner Frau und seinen drei Kindern der Nachzug nach Deutschland ermöglicht wird, schneidet er sich die Haare nicht mehr. ... Read...

Mütze wie Dach überm Kopf

15.12.2015 Aymen trägt immer Mützen. Immer. Vielleicht braucht ein Architekt einfach ein Dach überm Kopf. In seinem 32. Lebensjahr wagt er sich ans selber stricken...... Read more

KUNSTASYL at Corner College

25.11.2015 KUNSTASYL präentiert sich vom 19.11. - 29.11. in Zürich mit verbalen und objekthaften Versatzstücken, die Einblicke in neun Monate Projektverlauf geben.

... Read more

Apassionata

24.11.2015 Der Tag hatte sich in sich selbst verirrt. Um 17.32 betrat ich Thobens Backwaren-Shop um mittels eines Käsebrötchens Realität herzustellen. Ich betrachtete die Verkäuferin- noch nie gesehen- wie sie jung und pusper die Restbestände an...

Arita's queen

10.11.2015 Every day when Arita is coming back she is bringing a crown for Barbara, but today was different.... Read more

Imagination | Natur | Realität

10.11.2015 Der Imagination hat Serxhio den grössten Raum seiner Zeichnung gewidmet. Von rechts ragt gefährlich und spitzahnig die Realität ins Bild. Nach und nach fügen sich die Werke der BewohnerInnen zu einem Deckenmosaik im Aufenthaltsraum....

Maschenfieber

03.11.2015 81cm Luftmaschen hat Fatime gehäkelt. Die bildende Künstlerin Ina Geissler führt die jungen BewohnerInnen in die Häkelkunst ein. Das Strickdepartement unter Leitung von Carina wird nunmehr von HäklerInnen flankiert.... Read more

I was really happy to be out of harms way

31.10.2015 Mohammad Sannib's Flucht aus Syrien hat ihn nach Schloss Bröllin geführt. KUNSTASYL hat am 27.10. einen Abstecher zu der in Brandenburg gelegenen Kulturenklave unternommen, in der einige Menschen, die aus Syrien flüchten mussten, ein...

Sve dobro

23.10.2015 Die Türhälften gleiten zu, die Gummilitzen schließen, aufeinander gepresste Lippen, ein Wimpernschlag und draußen vor Tür weint Zineta um ihre Freundin und vielleicht auch um ihr eigenes Leben.

... Read more

21.10 Repair Café

21.10.2015 The second Repair Café started in the Cathedral downstairs, a new place for workshops, concerts, performance, etc... Read more

20.10 wollwunder

20.10.2015 Jeden Dienstag finden die Freunde der Maschenkunst im Aufenthaltsraum zusammen....

Die Veranstaltung ist offen, jeder, ob NachbarIn, FreundIn oder BewohnerIn, ist willkommen.

Die Strickwerke wachsen unter Carinas und Christels...